Radtour Reisebericht Nordspanien Jakobsweg (mit Höhenprofilen und Bildern)


Direkt zum Seiteninhalt

Zug TGV Fahrrad Mitnahme Frankreich Jakobsweg Nordspanien

Anreise nach Cambo-les-Bains (Donnerstag, 21. Juni 2007)

Kurzbericht

Unsere Radtour wollen wir in Cambo-les-Bains (bei Bayonne, Nähe französisch-spanische Grenze) beginnen. Wir hatten uns entschlossen mit dem Zug anzureisen. Von Trier sind es immerhin ca. 1.200 km bis dorthin. In Frankreich ist es möglich sein Fahrrad ohne Aufpreis in allen Zügen mitzunehmen, wenn es verpackt ist und maximal 120 cm x 90 cm groß ist. Am Vortag zerlegen wir deshalb die Räder und verpacken sie in Mülltüten (Ich erreiche für mein Rad eine Größe von ca. 110 cm x 75 cm, Foto siehe Anhang, weitere Infos siehe Heimreise). Unsere Bahnreise beginnt in Thionville. Die Fahrkarten hatte ich über die deutschsprachige Hotline der SNCF, Tel. 0033 892 353536 gebucht. Diese kann man dann am Schalter in Thionville abholen oder - wenn der nicht geöffnet ist und man eine Kreditkarte mit Geheimzahl hat - am Automaten. Um ca. 6:45 Uhr starten wir in Trier mit dem Auto nach Thionville, wo wir etwa eine Stunde später ankommen. Auf dem großen Parkplatz in der Nähe des Bahnhofs lasse ich mein Auto für die nächsten 14 Tage stehen. Um 8 Uhr geht es dann mit RE 37205 weiter nach Metz, wo wir um 8:21 Uhr ankommen. Dort steigen wir in den TGV 2660 nach Paris. Da wir früh im Zug sind (Zug wird voll), können wir die verpackten Räder in der Mitte des 2. Klasse-Großraums abstellen. Dort ist - zwischen den Rückenlehnen zweier Sitzreihen - eine Abstellmöglichkeit für größeres Gepäck. Um 8:55 Uhr verlassen wir Metz und kommen pünktlich um 10:19 in Paris Est an. Um vom Gare de l'Est zum Gare Montparnasse zu kommen, nehmen wir den Bus. Die Busse fahren in kurzen Abständen. Auf der Seite der RATP (Haltestellen "Gare De l'Est" und "Gare Montparnasse" eingeben) kann man sich die Busverbindungen anzeigen lassen (die Busse fahren in kurzen Abständen und man muss 1 x umsteigen). Nach etwas mehr als einer Stunde nach verlassen des Zuges in Paris Est kommen wir am Gare Montparnasse an. Wenn man - wie wir - mit verpackten Rädern unterwegs ist und in Paris den Bus benutzt, sollte man ca. zwei Stunden zwischen Ankunft im Gare de l'Est und Abfahrt im Gare Montparnasse einplanen. Auf dem Bahnhof warten wir auf unseren TGV nach Bayonne. Das Gleis für die Abfahrt wird in Paris erst ca. 10 - 20 Minuten vor Abfahrt bekannt gegeben. Nach Bekanntgabe sehen wir zu, dass wir möglichst die Ersten an unserem Wagen sind und verstauen die Räder in der großen Gepäckablage (Foto siehe Anhang). Um 12:10 Uhr verlassen wir Paris mit TGV 8525 und kommen in Bayonne um 17:04 Uhr an. Eigentlich geht unsere Fahrkarte noch weiter bis Cambo-les-Bains. Der Zug dorthin fährt aber mehr als eine Stunde später. Da das Wetter schön ist, entschließen wir und die Räder zu entpacken und zusammenzubauen und die ca. 25 km nach Cambo mit dem Rad zu fahren. Nach 25 Minuten sind wir bereits startklar und fahren über die landschaftlich sehr schöne D 22 "Route Impériale des Cimes" nach Cambo (GPX-Daten hier), wo wir gegen 19 Uhr an unserem Hotel ankommen, welches wir per E-Mail vorgebucht haben.

Weitere Infos zur (verpackten und unverpackten) Fahrradmitnahme in Frankreich gibt es hier:

Fahrradmitnahme (verpackt) im TGV von Hendaye nach Thionville (Heimreise Nordspanien-Tour)

Fahrradmitnahme (verpackt) im TGV von Thionville nach Beziers (Anreise Pyrenäen-Tour)

Fahrradmitnahme (unverpackt) im TGV von Bordeaux nach Lorraine TGV (Heimreise Pyrenäen-Tour)

Fahrradmitnahme (verpackt) im corail (Schnellzug) von Metz nach Orange (Anreise Provence-Tour)

Fahrradmitnahme (unverpackt) im TGV von Nizza nach Metz (Heimreise Provence-Tour)

Nützliche Hinweise zur Fahrradmitnahme in Frankreich (u.a. mit Erfahrungsberichten) gibt es auch auf der Seite von Marzina Bernez.

Bestimmte TGV nehmen zusammengebaute Fahrräder mit. Der Stellplatz muss dann reserviert werden (Reservierung über deutschsprachige Hotline Tel. 0033 892 353536) und kostet pro TGV und Fahrrad 10 EUR.

Übernachtung: Hotel** Hostellerie du Parc, 45 EUR pro Person (Halbpension, Zweibettzimmer) + 1,42 EUR Kurtaxe

Bewertung: Zimmer, Frühstück und Abendessen O.K.

Bild 1: Unsere Räder (oben) in der Gepäckablage des TGV Paris - Bayonne

fahrrad mitnahme tgv frankreich verpackt

Bild 2: Unsere Räder in Mülltüten verpackt (im Bahnhof Bayonne)

fahrrad mitnahme frankreich zug verpackt

Bild 3: Im Hintergrund Cambo-les-Bains, wo wir unsere Tour starten (D22, "Route des Cimes")

cambo les bains route des cimes

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü